WebMart Suche - Erweiterte Einstellungen

12.09 2013
0

Sie haben bereits eine WebMart Suche angelegt. Hier finden Sie Hilfe, wie Sie Ihre Suche genau an Ihre Bedürfnisse anpassen.

Indizierungsintervall

Wie oft sollen die Inhalte meiner Seite neu erfasst werden?

Das kommt darauf an, wie oft sich Inhalte auf Ihrer Seite ändern. Wenn Sie täglich Änderungen vornehmen, stellen Sie das Intervall auf “täglich” usw. Natürlich können Sie zwischendurch jederzeit die Indizierung manuell starten.

Indizierungsintervall

Hinweis: In der kostenlosen Basis-Version ist nur eine manuelle Indizierung möglich.

URLs hinzufügen

Welche URL trage ich ein?

In den allermeisten Fällen geben Sie als Einstiegsseite die Domain Ihrer Webseite an, z.B. http://www.meine-webseite.de. Der Indexer erfasst als erstes diese Seite und folgt dann automatisch allen Links, die er darauf findet - fast genau so wie ein normaler Besucher.

Und das bis zu der gewählten Linktiefe: Wenn Sie als Linktiefe “2 Ebenen” gewählt haben, sieht das folgendermaßen aus:

  1. Start mit http://www.meine-webseite.de
  2. Wenn sich darauf ein Link zu produkte.html befindet, wird dieser Link verfolgt (Linktiefe 1).
  3. Ist auf der produkte.html ein Link zu shirt.html, wird auch diese Seite verfolgt (Linktiefe 2).
  4. Ab hier ist Schluss, Links auf shirt.html werden nicht mehr weiterverfolgt.

Hinzufügen einer URL

Angenommen Sie wollen nicht alle Inhalte auf Ihrer Seite, sondern nur vereinzelte Seiten: Wählen Sie in diesem Fall die Möglichkeit, mehrere Einzel-URLs hinzuzufügen. Geben Sie eine Liste der zu indizierenden Seiten ein.

Hinweis: Beachten Sie, dass bei diesen Seiten immer eine Linktiefe von 0 verwendet wird. Es werden also keine Links auf den Seiten verfolgt, sondern nur die Inhalte der angegebenen URLs indiziert.

Hinzufügen mehrerer EinzelURLs

Ausgeschlossene URLs

Ich habe eine Seite, die ich nicht in die Indizierung mit aufnehmen möchte.

Geben Sie die URL in die Liste der “ausgeschlossenen URLs” ein.

Wichtiger Hinweis: Die WebMart Suche beachtet die Inhalte, die Sie in einer optionalen robots.txt eingetragen haben. Schließen Sie dort eine Seite für Suchmaschinen aus, so wird diese auch unsere Suche nicht indizieren.

Durchsuchbare Felder und deren Gewichtungen

Welche Inhalte werden durchsucht?

Das können Sie in der Experten-Einstellung festlegen. Sie können folgendes wählen:

  • Titel (alles zwischen <title> und <title> im head)
  • Meta Keywords
  • Meta Beschreibung / Description
  • Body (alles zwischen <body> und <body>)

Diesen Elementen können Sie eine individuelle Gewichtung geben. Wenn Sie also Ihren Titel aussagekräftig benannt haben, geben Sie diesem eine höhere Gewichtung.

Durchsuchbare Felder

Hinweis: So wie alle Suchmaschinen kann auch die WebMart Suche keine Inhalte durchsuchen, die via JavaScript auf Ihrer Seite publiziert werden.

Eingrenzung des zu indizierenden Bereichs

Diese Einstellung ist meist dann sinnvoll, wenn Sie ein Content Management System benutzen und der Aufbau bzw. die grundlegende Struktur jeder Seite gleich ist. Dann können Sie einen Bereich festlegen, dessen Inhalt indiziert wird - der Rest wird ignoriert.

Beispiel: Sie haben den Content Ihrer Seite in einem <div id="content">…</div>, Menüs und Seitenheader- und footer sind auf allen Seiten gleich und für die Suchergebnisse ohne Belang. Grenzen Sie also Ihre Suche auf DIV - ID - CONTENTein.

Eingrenzung des zu indizierenden Bereichs

Hinweis: Diese Einschränkung gilt nur für die Indizierung der Inhalte. Nichts desto trotz werden bei der Indizierung Links verfolgt, die ausserhalb dieses Bereichs liegen!

Wenn Sie noch weitere Hilfe brauchen

Das WebMart Support Team hilft Ihnen gerne bei der Erstellung und Integration Ihrer WebMart Suche weiter.

Schreiben Sie uns an!

Folgen Sie WebMart auf Twitter, um automatisch über Neuigkeiten in diesem Blog informiert zu werden.


Kommentare