HTML-Formulare - Sonstige Einstellungen

16.05 2007
0

Mit Hilfe der Tabulator-Taste an der Tastatur können Elemente eines Formulars nacheinander angesprungen werden. Normalerweise werden die Formularelemente dabei in der Reihenfolge angesprungen, in der sie im Formular definiert sind.

Immer der Reihe nach: Tabulator-Reihenfolge

Mit Hilfe folgender Angabe ist eine andere Reihenfolge möglich:

tabindex=""

Gültig ist die Angabe in den Formular-Tags <input>, <textarea>, <select> und <button>. Notieren Sie die Angabe in allen entsprechenden Tags des Formulars und vergeben bei jeder Angabe eine Zahl. Der Wert muss numerisch sein.

Beim Anspringen der Formularelemente mit der Tabulator-Taste wird zuerst das Formularelement mit der niedrigsten Tabindex-Nummer angesprungen, danach das mit der zweitniedrigsten usw. und als letztes das mit der höchsten Tabindex-Nummer. Im folgenden Beispiel wird also zuerst Feld “Vorname” angesprungen, dann der Button am Ende und zuletzt Feld “Nachname”.

Beispiel

Nachname: <input type="text" name="Name" tabindex="3"><br />
Vorname: <input type="text" name="Vorname" tabindex="1"><br />
<input type="Submit" name="Senden" value="Abschicken" tabindex="2">

Elemente direkt ansprechen: Tastaturkürzel

Lassen Sie Ihren Anwender doch direkt zum gewünschten Formular-Element springen - und das mit einem Tastendruck. Das Element kann damit direkt angesprungen werden. “Ausgeführt”, also zum Beispiel angeklickt oder angekreuzt - wird es dadurch jedoch nicht. Ankreuzen von Radio-Buttons und Checkboxen, sowie Anklicken/Ausführen von Buttons funktioniert meist mit der Leertaste.

Mit folgendem Attribut kann ein Zeichen auf der Tastatur bestimmt werden, das der Anwender drücken kann, um ein Formularelement direkt anzuspringen.

accesskey=""

Bei den meisten Browsern ist es so geregelt, dass bei accesskey ein Buchstaben angegeben werden kann, der dann mit Alt und der Taste für den Buchstaben direkt anwählbar ist.

Benutzen Sie Tasten, die auf jeder Tastatur zu finden sind und weisen Sie den Anwender im Text auf die Möglichkeit des Tastaturzugriffs hin.

Beispiel

Ein Feld mit Alt+f:

<input type="text" size="40" value="Feld" accesskey="f">

Ein Button mit Alt+b:

<input type="button" value="Button" accesskey="b">

Ein Texteingabebereich mit Alt+t:

<textarea cols="50" rows="5" accesskey="t">Text</textarea>

Element deaktivieren und ausgrauen

Elemente können ausgegraut werden, um zu signalisieren, dass das Element im aktuellen Zusammenhang ohne Bedeutung ist. Dies ist mit folgendem Attribut möglich:

disabled="disabled"

Ausgegraute Elemente werden auch bei Tabulator-Sprüngen übergangen, können nicht angeklickt oder verändert werden.

Beispiel

Nachname:
Vorname:
Alter:

Nachname: <input type="text" name="Name" /><br />
Vorname: <input type="text" name="Vorname" /><br />
Alter: <input type="text" name="Alter" value="nicht relevant" disabled="disabled" />

Tipp: Verwenden Sie den WebMart Formular-Generator um einfach und schnell individuelle Formulare zu erstellen.

Folgen Sie WebMart auf Twitter, um automatisch über Neuigkeiten in diesem Blog informiert zu werden.


Kommentare