HTML-Formulare - Eingabefelder und -bereiche

16.05 2007
0

Ein- und mehrzeilige Eingabefelder dienen zur Aufnahme von Freitext.

Für kurze Inhalte: Einzeilige Eingabefelder (Text)

Einzeilige Eingabefelder werden über folgende Angabe definiert:

<input type="text">

Attribut: name=”“

Jedes Eingabefeld soll einen internen Bezeichnernamen erhalten, und zwar mit dem Attribut name. Der vergebene Name wird bei Verarbeitungs-Scripten benötigt, um auf die Daten des Eingabefeldes zugreifen zu können. Der Name sollte nicht zu lang sein und darf keine Leerzeichen, Sonderzeichen oder Umlaute enthalten. Das erste Zeichen muss ein Buchstabe sein, danach sind auch Ziffern erlaubt. Benutzen Sie als Sonderzeichen im Namen höchstens den Unterstrich (_).

<input type="Text" name="Vorname">

Attribut: value=”“

Mit dem Attribut value können Textfelder mit Standardwerten vorbelegt werden. Beim Aufruf des Formulars wird das Feld mit dem angegebenen Text im Feld dargestellt.

<input type="Text" name="Vorname" value="Ihr Vorname">

Attribut: size=”” (optional)

Bei einzeiligen Eingabefeldern kann die Länge des Feldes mit dem Attribut size festgelegt werden. Es handelt sich dabei um die Anzahl der Zeichen, die dargestellt werden kann. Der Wert muss numerisch sein.

<input type="Text" name="Vorname" value="Ihr Vorname" size="15">

Attribut: maxlength=”” (optional)

Mit dem Attribut maxlength wird festgelegt, wie viele Zeichen maximal in dieses Textfeld aufgenommen werden können. Der Wert muss numerisch sein.
Beispiel: Bei einem Wert von maxlength=”5” kann kein sechstes Zeichen eingegeben werden.

<input type="Text" name="Vorname" value="Ihr Vorname" size="15" maxlength="10">

Die eigentliche Beschriftung des Textfeldes wird vor oder hinter dem <input>-Tag gesetzt.

Beispiel

Vorname: <input type="text" name="Vorname" value="Susi" size="15" maxlength="10">

Für mehr Inhalt: Mehrzeilige Eingabefelder (Textarea)

Mehrzeilige Eingabefelder werden verwendet, um längere Eingaben aufzunehmen. Mehrzeilige Eingabefelder beginnen mit dem Tag <textarea> und enden mit dem Tag </textarea>. Das End-Tag ist nötig und darf nicht weggelassen werden.

Attribut: name=”“

Jedes Eingabefeld soll einen internen Bezeichnernamen erhalten, und zwar mit dem Attribut name. Dabei gilt das gleiche wie bei einzeiligen Eingabefeldern.

Attribute: rows=”” und cols=”“

Pflicht ist die Angabe zur Höhe und Breite des Eingabebereichs. Das Attribut rows bestimmt die Anzahl der angezeigten Zeilen und damit die Höhe, während cols die Anzahl der angezeigten Spalten festlegt. “Spalten” bedeutet dabei die Anzahl Zeichen pro Zeile.

Beispiel

Kommentar:<br />
<textarea name="Kommentar" rows="4" cols="40"> Ihr Kommentar</textarea>

Tipp: Verwenden Sie den WebMart Formular-Generator um einfach und schnell individuelle Formulare zu erstellen.

Folgen Sie WebMart auf Twitter, um automatisch über Neuigkeiten in diesem Blog informiert zu werden.


Kommentare